Handel, Gewerbe, Handwerk 2019 - 2021

Diese Einrichtungen und Unternehmen tragen das FaMi-Siegel 2019 - 2021:

motortech
MOTORTECH ist ein familiengeführtes mittelständiges Unternehmen im Bereich Motorenersatzteile mit ca. 165 Beschäftigten in Deutschland und 230 Mitarbeitenden weltweit. Die Unternehmenskultur ist familienorientiert, dies spiegelt sich in den Regeln für Arbeitszeit und-organisation wieder. Teilzeit und Gleitzeit, Vertrauensarbeitszeit für Führungskräfte und individuelle Regelungen mit Homeoffice sorgen für eine gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Die Beschäftigten werden in vielen, auch privaten, Anliegen von der Geschäftsleitung unterstützt, u.a. durch regelmäßige Gesundheits-Angebote.

mblDie MBL Maschinenbaubetriebe Lieb GmbH besteht seit mehr als 25 Jahren. Die Mitarbeitenden werden als größtes Potenzial angesehen, daher steht die Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Vordergrund. MBL beschäftigt überwiegend Männer. Flexible Arbeitszeiten und Schichtmodelle sind in besonderem Maße auf den Betreuungsbedarf der Beschäftigten abgestimmt, denn auch Väter sind gefordert und müssen die Kinderbetreuung sicherstellen. Die Schichtplanung erfolgt wöchentlich. Ein Tandemmodell stellt sicher, dass nach der Rückkehr aus der Elternzeit die Einarbeitung gelingt.

www.hagebau.com Die Zentrale der Verbundgruppe hagebau Handelsgesellschaft mbH & Co KG aus Soltau ist Mitglied im Überbetrieblichen Verbund Familie & Beruf e.V. und nutzt das Unterstützungsangebot des Vereins wie Ferienbetreuung für die Kinder der Beschäftigten. Die Soltauer Zentrale bietet seinen über 800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern familienfreundliche Arbeitsorganisationsformen, z.B. Teilzeitarbeit, Jobsharing und individuelle Absprachen. Zu Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in der Elternzeit wird der Kontakt aktiv gesucht und die Suche nach einer geeigneten Kinderbetreuung unterstützt.

www.dowwolffcellulosics.com Das Unternehmen Dow Bomlitz im Industrie Park Walsrode mit ca. 200 Beschäftigten, zeichnet sich mit flexiblen Arbeitszeitmodellen in Tag- und in voll-kontinuierlicher Wechselschicht, sowie Jobsharing oder auch die Möglichkeit von zu Hause aus zu arbeiten aus. Eine strukturierte Vorgehensweise zum Wiedereinstieg nach der Elternzeit unterstreichen die Familienfreundlichkeit des Unternehmens. In Kooperation mit der Waldorfschule und weiteren Unternehmen (Überbetrieblicher Verbund) wird eine halb- und ganztägige Ferienbetreuung für Grundschulkinder angeboten. Auch die Kooperation mit der Kindertagesstätte in Bomlitz zur Betreuung von Krippenkinder runden die Betreuungsangebote ab.

artesan

Etwa 260 Beschäftigte, ein Großteil weiblich und in Teilzeit arbeitend, beschäftigt Artesan, ein Lohnfertigungsbetrieb für pharmazeutische Erzeugnisse in Lüchow. Aufgrund des Führungskonzeptes ist Familienfreundlichkeit sehr bedeutend und auch im Leitbild verankert, die Beschäftigten bilden den Mittelpunkt des Unternehmens. Mit verschiedensten flexiblen Möglichkeiten der Arbeits(zeit)organisation und durch Vertrauen und Offenheit wird die gemeinsame Zusammenarbeit gefördert.