Handel, Gewerbe, Handwerk 2019 - 2021

Diese Einrichtungen und Unternehmen tragen das FaMi-Siegel 2019 - 2021:

GolloDie Gollo als Komplettdienstleister im Infrastrukturellen Facility Management sowie im Garten- und Landschaftsbau ist sich ihrer ökologischen und sozialen Vorbildfunktion bewusst. Gemeinsam mit allen Mitarbeiter/in wird eine familienfreundliche Unternehmenskultur gelebt. Im Team werden Lösungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie bzw. Pflege gefunden. Vielfältige Arbeitszeitmodelle wie beispielsweise Teilzeit, Zeitkonten und flexible Arbeitszeiten oder eine lebensphasenorientierte Personalentwicklung inklusive Schwangerschaft, Elternzeit und Pflegezeit sind nur einige der Möglichkeiten zur gelebten Vereinbarkeit.

Heideglas Mit zehn Beschäftigten hat die Unternehmensleitung des Handwerksbetriebs einen direkten Draht zu allen Mitarbeiter/innen und kann flexibel auf die Bedürfnisse Einzelner eingehen. Die Beschäftigten können ihre Arbeit weitgehend selbst organisieren: So können bei Bedarf Freistellungen erfolgen, Arbeitszeit kann an einem anderen Tag nachgeholt werden, um z.B. Kinder aus der Betreuung abzuholen oder Angehörige zum Arzt zu fahren.

Werkhaus Design- und Produktions GmbH Das Werkhaus ist in sehr hohem Maße mitarbeiterorientiert und übernimmt soziale Verantwortung. Vielfältige Arbeitszeitmodelle erleichtern den
Beschäftigten die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Das Kontakthalten während der Elternzeit und die Planung des Wiedereinstiegs erfolgen systematisch und werden aktiv unterstützt, ein stufenweiser Einstieg ist möglich. Werkhaus tritt für eine familienfreundliche Region, für Inklusion und eine Förderung der kulturellen Vielfalt ein.

roederswebDas familienorientierte Technologieunternehmen Röders GmbH aus Soltau beschäftigt über 400 MitarbeiterInnen in drei unterschiedlichen Geschäftsbereichen. Die Röders GmbH engagiert sich im Überbetrieblichen Verbund Familie & Beruf e.V., deren Ferienangebote die Grundschulkinder der Beschäftigten nutzen können. MitarbeiterInnen werden mittels Intranet und mit Aushängen über familienfreundliche Maßnahmen informiert. Vielfältige Arbeitszeitmodelle – von Teilzeit über Zeitkonten bis zur Arbeit im Homeoffice mit VPN-Anbindung – bieten gute Voraussetzungen für die Vereinbarkeit von Famile und Beruf, auch bei Führungskräften. WiedereinsteigerInnen nach der Elternzeit werden durch Schulungen wieder auf den aktuellen Stand gebracht.

Das Handwerksunternehmen aus Peine beschäftigt ca. 120 Mitarbeiter in den Bereichen Gebäudereinigung, Garten- und Landschaftsbau, Garten- und Landschaftspflege und weiteren Dienstleistungsbereichen. Arbeitszeiten und Einsatzorte werden mit den Beschäftigten so abgestimmt, dass die Vereinbarkeit von Familie und Beruf gesichert ist, Teilzeit ist auch für Führungskräfte möglich. Unterstützung bei der Wohnungssuche oder die Möglichkeit, Kinder bei der Wochenendarbeit mit in das Büro zu nehmen gehören zu den familienfreundlichen Angeboten.