Dienstleistung 2022 - 2024

Diese Einrichtungen und Unternehmen tragen das FaMi-Siegel 2022 - 2024

Kreissparkasse SoltauSeit über 150 Jahren ist die Kreissparkasse Soltau fest in der Region verankert und ein verlässlicher Partner. Mit den rund 200 Mitarbeitenden werden individuelle Vereinbarungen zum Arbeitszeitumfang und zur Verteilung der Arbeitszeit getroffen. Die bewusste Entscheidung für die variable Arbeitszeit ohne Kernarbeitszeiten und die Jahresarbeitszeitkonten ermöglichen eine weitreichende Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Während der Elternzeit oder einer längeren Abwesenheit wird der Kontakt aufrechterhalten. Die Kreissparkasse Soltau setzt auf direkte Ansprache und Austausch.

 

 


 

evasysDas Unternehmen bietet seinen ca. 60 Beschäftigten individuelle Lösungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie an. Durch individuelle Teilzeit-Vereinbarungen, die Inanspruchnahme von Homeoffice-Tagen und/oder die Nutzung der flexiblen Gleitzeitregelung mit Stundenkonto können die Beschäftigten das Pendeln reduzieren und/oder familiäre Aufgaben besser wahrnehmen. In Krisensituationen, z.B. Krankheitsfälle von Angehörigen, kann eine kurzfristige Freistellung oder zeitlich befristete Reduzierung der Wochenarbeitszeit erfolgen. Zudem unterstützt das Unternehmen seine Mitarbeitenden durch betriebliche Altersvorsorge und Gesundheitsförderung.

wibbertmannAls Mitglied im Überbetrieblichen Verbund Heidekreis kann die Kinderferienbetreuung des Verbunds genutzt werden. Die Arbeitszeit kann flexibel verkürzt oder verlängert werden. Fortbildungen werden möglichst als Online-Schulungen angeboten, die auch von zu Hause verfolgt werden können. Der Wiedereinstieg nach der Elternzeit wird gemeinsam gestaltet, während der Eingewöhnung in Krippe, Kindergarten oder Vorschule können die auf Abruf bereitstehenden Eltern ein Laptop für mobiles Arbeiten nutzen. 

 

 


 

 


 

BraWo Eine hohe Flexibilität und viele Freiräume für Mitarbeitende zeichnen diesen Arbeitgeber aus. Die Beschäftigten geben in Befragungen und Mitarbeitergesprächen regelmässiges Feedback zu den Angeboten, so dass diese bedarfsorientiert angepasst werden können. So gibt es beispielsweise Wiedereingliederungspläne nach der Elternzeit, Elternzeitler/innen können auf Wunsch auch an Weiterbildungen teilnehmen.

Logo AMP

Ackermann, Meyer und Partner zeichnet sich seit über 50 Jahren durch einen besonders persönlichen Kontakt zu den Mitarbeitenden aus. Das dadurch geschaffene Vertrauensverhältnis erleichtert es, schnell und unbürokratisch auf familienbedingte Veränderungen zu reagieren und praxisgerechte Lösungen zu finden. Teilzeit, Heimarbeit, verschiedene Arbeitszeitmodelle und spezielle Ferienzeitregelungen sind Normalität bei AMP.