Ausgezeichnete Unternehmen Unternehmen 2013 - 2015

Diese Einrichtungen und Unternehmen tragen das FaMi-Siegel 2013-2015:

Landkreis Harburg

  Der Landkreis Harburg ist seit 2005 von der berufundfamile gGmbH auditiert. Seither wurden viele familienfreundliche Maßnahmen erarbeitet und etabliert. Die Arbeitszeit und Arbeitsorganisation kann flexibel gestaltet werden, z.B. durch Arbeitszeit ohne Mindestanwesenheit, Telearbeit, flexible Pausenzeiten und einem Eltern-Kind-Arbeitszimmer, das bei Ausfall der regulären Kinderbetreuung genutzt werden kann. Zukünftig bildet die Verbesserung der Vereinbarkeit von Beruf und Pflege einen Schwerpunkt. Der Landkreis Harburg ist Mitglied im Unternehmensnetzwerk Frau & Wirtschaft Landkreis Harburg e.V., die Angebote des Vereins zur Kinderferienbetreuung werden regelmäßig an die Beschäftigten kommuniziert und von diesen genutzt. 

IHK Lüneburg-Wolfsburg



Eltern sind als Arbeitnehmer bei der IHK sehr willkommen. Flexible Arbeitszeitmodelle und Home-Office-Angebote bieten ihnen die nötigen Spielräume, um Familie und Beruf zu vereinbaren. Es gehört zur gelebten Kultur der IHK, dass die vertraglich vereinbarte Wochenarbeitszeit nicht überschritten wird. Dabei ermöglicht die Gleitzeitregelung den Mitarbeitern eigenen Gestaltungsfreiraum. Darüber hinaus beteiligt sich die IHK mit monatlich 100 Euro an den Betreuungskosten nicht schulpflichtiger Kinder und ist Mitglied im Unternehmensverbund Frau & Wirtschaft Lüneburg.Uelzen, sodass die Beschäftigten von den Kinderbetreuungsangeboten, Services und Info-Materialien profitieren.

Stadt Uelzen

Stadt Uelzen Die Stadt Uelzen kommuniziert ihre familienfreundlichen Maßnahmen auf der Grundlage entsprechender Ratsbeschlüsse zur Stadtentwicklung auch im eigenen Hause aktiv an die Beschäftigten. Während der Familienphase gibt es umfassende und kreative Beurlaubungs- und Teilzeitangebote. Gleitzeit, individuelle Arbeitszeitabsprachen und flexible Teilzeit erleichtern die Betreuung von Kindern und/oder pflegebedürftigen Angehörigen. Teilzeit ist auch in Führungspositionen möglich. Das Familien-Servicebüro unterstützt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Suche nach geeigneter Kinderbetreuung im Rahmen ihres Dienstleistungsangebotes für die Bürgerinnen und Bürger.

Leuphana Universität Lüneburg

Leuphana Universität Lüneburg An der Leuphana Universität in Lüneburg erhalten Beschäftigte, Studierende sowie Stipendiatinnen und Stipendiaten Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf, Studium oder Promotion und Familie. Zentrale Anlaufstelle für Vereinbarkeitsfragen ist der im Oktober 2012 zusätzlich geschaffene Familienservice im Frauen- und Gleichstellungsbüro. Neben der Beratung unterstützt der Familienservice fortlaufend aktiv durch verschiedene Angebote die Verwirklichung einer familienfreundlichen Universität. Ein besonderer Meilenstein ist die im September 2011 eröffnete Kindergroßtagespflege für Kinder von Beschäftigten. Weitere Infos: 

http://www.leuphana.de/services/frauen-und-gleichstellung/work-life-balance.html

hagebau Handelsgesellschaft mbH & Co KG in Soltau

 

www.hagebau.com Die Zentrale der Verbundgruppe hagebau Handelsgesellschaft mbH & Co KG aus Soltau ist Mitglied im Überbetrieblichen Verbund Familie & Beruf e.V. und nutzt das Unterstützungsangebot des Vereins wie Ferienbetreuung für die Kinder der Beschäftigten. Die Soltauer Zentrale bietet seinen über 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern familienfreundliche Arbeitsorganisationsformen, z.B. Teilzeitarbeit, Jobsharing und individuelle Absprachen. Zu Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in der Elternzeit wird der Kontakt aktiv gesucht und die Suche nach einer geeigneten Kinderbetreuung unterstützt.

Pantolinos

Pantolinos Pantolinos ist Hersteller und Vertreiber der Pantolinos-Soft-Lederschuhe für Babies, Klein- , Schulkinder und Erwachsene. Die Herstellung findet am Firmensitz in Buchholz/Aller, Ortsteil Marklendorf statt. Heimarbeiterinnen nähen die Schuhe bei sich zu Hause in freier Zeiteinteilung zusammen. Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf hat bei Pantolinos seit der Gründung einen hohen Stellenwert. Eine gesundheitliche Gefährdung bei der Lederverarbeitung wird durch die Verarbeitung von pflanzlich gegerbtem Leder aus Deutschland vermieden.

Röders GmbH in Soltau

Röders Gmbh

Das familienorientierte Technologieunternehmen Röders GmbH aus Soltau beschäftigt über 300 MitarbeiterInnen in drei unterschiedlichen Geschäftsbereichen. Die Röders GmbH engagiert sich im Überbetrieblichen Verbund Familie & Beruf e.V., deren Ferienangebote die Grundschulkinder der Beschäftigten nutzen können. MitarbeiterInnen werden mittels Intranet und mit Aushängen über familienfreundliche Maßnahmen informiert. Vielfältige Arbeitszeitmodelle – von Teilzeit über Zeitkonten bis zur Arbeit im Homeoffice mit VPN-Anbindung – bieten gute Voraussetzungen für die Vereinbarkeit von Famile und Beruf, auch bei Führungskräften. WiedereinsteigerInnen nach der Elternzeit werden durch Schulungen wieder auf den aktuellen Stand gebracht.

Gemeinde Wietzendorf

Individuelle und flexible Absprachen können aufgrund der überschaubaren Anzahl von Beschäftigten im direkten Kontakt mit den Vorgesetzten getroffen werden. Unter Berücksichtigung der Öffnungszeiten für Kunden ist Arbeit in Teilzeit möglich. Betreuungslücken in den Ferien werden durch die Angebote des Überbetrieblichen Verbundes Familie und Beruf e.V. und den Ferienclub Lollipop, eine Elterninitative, geschlossen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok